Triennale der Moderne

Triennale der Moderne 2022

Ausstellungen + Veranstaltungen + Führungen + Musik im Stadtgebiet von Dessau-Roßlau

Das Dessauer Triennale-Wochenende widmet sich 2022 ganz der „Wasserkultur“. In den 1920er und 1930er Jahren hatte die Technisierung der häuslichen Wasserversorgung insbesondere außerhalb von Großstädten gerade erst begonnen. Nur wenige Wohnhäuser waren an die Kanalisation oder an das Trinkwassernetz angeschlossen. Durch die fortschreitende sanitäre Ausstattung von Gebäuden veränderten sich die damit verbundenen Lebens­gewohnheiten der Körper-, Wäsche- und Wohnungs­pflege und die Wassernutzung gleichermaßen. Exemplarisch hierfür stehen ­Dessauer Orte und Bauten der Moderne vom Bauhausgebäude bis zum Pumpenhaus in der Bauhaussiedlung Dessau-Törten, aber auch das Wasserwerk Ost als Zeugnis für die Wasserkreislaufwirtschaft sowie das Technikmuseum „Hugo Junkers“, benannt nach dem großen Pionier der Warmwasseraufbereitung. Sie stehen für sozialen Aufstieg und gesellschaft­lichen Fortschritt im Bereich der Wasserkultur.

Verbunden werden die unterschiedlichen Spielorte der Triennale der Moderne durch Musik. Ob Jazz im Denkmal, Musik in den Gärten oder auch unterwegs im historischen Doppeldecker-Bus: Die Wasser­kultur der Stadt und des Bauhauses wird musikalisch in Szene gesetzt.

Die Triennale der Moderne ist ein Kooperationsformat der ­Städte Weimar, Dessau und Berlin. Website Triennale der Moderne

Das komplette Programm sowie Ticketinformationen finden Sie unter: bauhaus-dessau.de

Datum

07.Okt.2022
Expired!

Uhrzeit

All Day
Kategorie

Veranstalter

Stiftung Bauhaus Dessau
Phone
+49-340-6508-250
E-Mail
service@bauhaus-dessau.de
Website
https://www.bauhaus-dessau.de/de/stiftung.html

Kommentare sind geschlossen.