Szenenfoto aus LEO, Foto Andy Phillipson

LEO – Ein Spektakel jenseits der Schwerkraft

Was wäre, wenn sich die Gesetze der Schwerkraft plötzlich ändern würden?

LEO ist ein verblüffendes, witziges, surreales und überraschend bewegendes Werk. Das geschickte Zusammenspiel von Live-Performance und Videoprojektion wird zur Herausforderung an die Sinne und stellt unsere Wahrnehmungen der Realität auf die Probe. Besucher von LEO sind sich nicht mehr sicher, wo oben und wo unten ist. Unter der Regie des Schauspielers und Regisseurs Daniel Brière aus Montréal und basierend auf einer Idee des multitalentierten Performers Tobias Wegner, hat LEO etliche bedeutende Auszeichnungen gewonnen, einschließlich des Carol Tambor Best of Edinburgh Awards, des Three Weeks Editors Awards und des Scotsman Fringe First Awards des Edinburgh Fringe Festivals sowie den John Chataway Award for Innovation auf dem Adelaide Fringe Festival. LEO bezauberte Zuschauer und Kritiker von New York bis Berlin, von Melbourne bis Hongkong mit Zwischenstopps in Montréal, Moskau und London.

Eine Produktion von Chamäleon Productions Berlin in Zusammenarbeit mit Y2D Productions

Idee und Spiel Tobias Wegner

Datum

29.Jan.2023

Uhrzeit

17:00

Standort

Anhaltisches Theater
Anhaltisches Theater Dessau, Friedensplatz 1a 06844 Dessau-Roßlau
Webseite
https://anhaltisches-theater.de/
Kategorie
Anhaltisches Theater Dessau

Veranstalter

Anhaltisches Theater Dessau
Telefon
+49 340 2511-333
E-Mail
theaterkasse@anhaltisches-theater.de
Webseite
http://anhaltisches-theater.de

Kommentare sind geschlossen.