Badminton Spiel

Badminton: EM-Revanche in Dessau

Eines der erfolgreichsten Jahre im deutschen Badmintonsport geht mit zwei Länderspielen gegen Europas Supermacht Dänemark zu Ende. Die beiden glücklichen Austragungsorte heißen Bad Camberg (am 15.12.22) und Dessau. Ralph Hirsch Sportdirektor vom Anhalt Sport e.V. hat damit als Ausrichter dieser Veranstaltung wieder einmal den Vogel abgeschossen und den Zuschlag für eines der wohl interessantesten Badminton-Ländervergleiche überhaupt bekommen. Am Freitag, den 16. Dezember 2022 empfängt die Deutsche Badminton-Nationalmannschaft in der Dessauer Anhalt Arena den amtierenden und 17-fachen Europameister Dänemark.

Es ist eine Partie der Superlative in dieser Sportart: Dänemark ist amtierender Mannschaftseuropameister und hat diesen Titel bisher 17-mal gewonnen. Deutschland ist amtierender EM-Dritter. 2021 im finnischen Vantaa hat das Team das Halbfinale gegen Dänemark sehr knapp mit 2:3 verloren. Man hat also noch eine kleine Rechnung offen.

Der Deutsche Badminton-Verband will mit seiner wohl besten Formation antreten. Somit könnten sich die Zuschauer auf Badminton-Superstar Mark Lamsfuß freuen. Der aktuell zweifache Europa-meister (Gold im Herrendoppel mit Marvin Seidel und Gold im Mixed mit Isabell Lohau) würde sich damit bei diesen Länderspielen gegen Dänemark erstmals nach dem Gewinn der beiden Titel bei einem Länderspiel in Deutschland präsentieren. Auf einen Einsatz hofft auch die mehrfache Deutsche Meisterin Ivonne Li. Sie spielt inzwischen in der Bundesliga für den hessischen Verein SV Fun Ball Dortelweil. Durch Top-Ergebnisse in den letzten Monaten ist sie in der Weltrangliste mit Platz 27 in die erweiterte Weltspitze aufgestiegen.

Mit dem Gewinn der EM-Titel von Mark Lamsfuß/Marvin Seidel im Herrendoppel, dem EM-Titel von Mark Lamsfuß/Isabell Lohau im Mixed, dem EM-Vizetitel für Isabell Lohau/Linda Efler im Damendoppel sowie dem krönenden dritten Platz bei den Weltmeisterschaften durch das Herrendoppel Lamsfuß/Seidel endet eines der erfolgreichsten Jahre in dieser Sportart Badminton für Deutschland überhaupt. Das Länderspiel in der Anhalt Arena steht somit zu Recht auch unter dem Motto „Badminton-Weltklasse hautnah erleben.“

Örtlicher Ausrichter ist der Anhalt Sport e.V. Der Verein erhält bei der Organisation und Durchführung dieser Veranstaltung Unterstützung durch den Badminton-Landesverband Sachsen-Anhalt und Heinz Bußmann, Chef der Sportmarketing-Agentur AEP aus dem niedersächsischen Delmenhorst. Bußmann hat für den Deutschen Badminton-Verband bereits 116 Länderspiele ausgerichtet. Bei Badminton-Länderspielen besteht seit Jahren in Deutschland eine wachsende Begeisterung und insbesondere mit dem amtierenden Europameister Dänemark erwarten die Ausrichter eine sehr gut besuchte Anhalt Arena. Das Badminton-Länderspiel umfasst insgesamt 5 Einzelspiele (1 Dameneinzel, 1 Herreneinzel, je ein Damen- und Herrendoppel, 1 Mixed). Die Verantwortlichen rechnen mit einer Veranstaltungsdauer von ca. drei Stunden.

Ticketpreise
15€ zzgl. VVK-Gebühr Vollzahler
19€ Abendkasse Vollzahler
10€ zzgl. VVK-Gebühr ermäßigt (Schüler, Studenten, Schwer Behinderte ab 50%)
13€ Abendkasse ermäßigt (Schüler, Studenten, Schwer Behinderte ab 50%)
Freier Eintritt für Kinder bis 8 Jahre

Tickets sind unter www.ticketmaster.de sowie bei der Tourist Information Dessau und Tourist Information Roßlau verfügbar.

Informationen finden Sie unter: anhalt-sport.de

Datum

16.Dez.2022
Abgelaufen!

Uhrzeit

19:00
Anhalt Arena

Standort

Anhalt Arena
Anhalt Arena Dessau, Robert-Bosch-Straße 54, 06847 Dessau-Roßlau
Kategorie

Veranstalter

Anhalt Sport e. V.
Telefon
03 40 - 5 16 97 68
E-Mail
info@anhalt-sport.de
Webseite
https://www.anhalt-sport.de/

Kommentare sind geschlossen.