Junge ChoreografInnen IV, Tanztheater

achthochzwei – Junge Choreograf*innen IV

Tanztheater (Uraufführung)
»Meine Themen, die menschliche Gestalt im Raum, ihre Funktion in Ruhe und Bewegung in diesem, das Sitzen, Liegen, Gehen, Stehen, sind ebenso einfach wie sie allgemeingültig sind. Überdies sind sie unerschöpflich.« (Oskar Schlemmer, 1937)

Vorhang auf für eine neue Generation: Die Reihe Junge ChoreografInnen geht in die vierte Runde und lässt im Rahmen des Tanzabends achthochzwei choreografische Talente glänzen.

Inspiriert von den Bewegungs- und Bühnenstudien am Bauhaus setzen sich die jungen ChoreografInnen des Ensembles auf kreative Weise mit Räumlichkeit und dem Blick auf den tanzenden Körper auseinander. Es entstehen höchst persönliche Tanzstücke mit sehr unterschiedlichen Ansätzen und Ausführungen. Dabei sind der Fantasie und den Umsetzungsideen der jungen Künstler keine Grenzen gesetzt. Sie zeichnen sich selbst für Kostüm-, Raum- und Lichtkonzept verantwortlich und bringen mit acht TänzerInnen ihr großes Potenzial zur Geltung.

Datum

10.Dez.2022

Uhrzeit

20:00 - 21:30
Altes Theater - Studiobühne

Ort

Altes Theater - Studiobühne
Anhaltisches Theater Dessau, Lily-Herking-Platz 1, 06844 Dessau-Roßlau
Website
https://anhaltisches-theater.de
Kategorie
Anhaltisches Theater Dessau

Veranstalter

Anhaltisches Theater Dessau
Phone
+49 340 2511-333
E-Mail
theaterkasse@anhaltisches-theater.de
Website
http://anhaltisches-theater.de

Kommentare sind geschlossen.