Jagdschloss Haideburg Giebelseite

Tag der offenen Tür im Jagdschloss Haideburg

Ein Herbsttag im Jagdschloss Haideburg

Das Betreuungsforstamt Dessau lädt am Samstag, den 24.09.2022 von 10 bis 17 Uhr nach Corona bedingter Pause zum „Tag der offenen Tür“ ein. Unter dem Motto „Ein Herbsttag im Jagdschloss Haideburg“ erfahren die Besucher wieder viel Wissenswertes rund um den Wald und die Forstwirtschaft.

Auf dem sieben Hektar umfassenden Schlossgelände finden den ganzen Tag über bei den Klängen von Jagdhorn und Dudelsack viele verschiedene Veranstaltungen statt. So geben z.B. Pilzberater ihre Kenntnisse weiter, Experten geben Auskunft über das aktuelle Wolfs- und Wildkatzenvorkommen, erfolgreiche Maßnahmen zum Herdenschutz gegen  Wölfe werden vorgestellt und  Motorsägenschnitzern kann bei der Entstehung von Figuren zugesehen werden. Die Jägerschaft Bitterfeld und die Jägerschaft Dessau stellen ihre verantwortungsvolle Arbeit im Jagd- und Naturschutz vor.

Die Förster und Försterinnen des Betreuungsforstamtes Dessau geben über ihre Arbeitsgebiete Auskunft. So erhält der Besucher interessante Einblicke in die vielfältigen Aufgaben des Waldes und den Arbeitsalltag eines Forstamtes. Forstunternehmer zeigen den Einsatz von Pferden in Verbindung mit modernster forstlicher Technik.

Ein besonderes Highlight wird das „begehbare“ Klimazelt aus dem Bundesland Bayern zum Thema „Waldschutz – Klimawandel“ sein, das erstmalig in Sachsen-Anhalt aufgebaut und gezeigt wird. Förster begleiten dabei die Besucher.

In diesem Jahr sind im Schloss Gemälde der Hobby-Landschaftsmalerin Frau Kaiser zu bewundern, die gleichzeitig Kinder zu einem Mini-Malkurs einlädt. Im Schlosssaal zeigt der Dessauer Künstler Herr Rammelt wie seine Zinnfiguren entstehen.

Für unsere jüngsten Besucher gibt es zahlreiche Schlossgespenster zu entdecken. Außerdem versprechen viele Überraschungen wie das Waldmobil vom „Haus des Waldes“, eine Fahrt mit der historischen Postkutsche sowie Spiele mit dem Waldkindergarten und den Waldpädagogen des Forstamtes einen besonderen Spaß für unsere kleinen Gäste. Alle Kinder sind aufgerufen, an der Entstehung eines Riesenbildes aus Naturmaterialien mitzuarbeiten! Das „Haus am See“ zeigt spannende Filmaufnahmen vom Fischadler.

Da das Betreuungsforstamt Dessau auch Ausbildungsforstamt ist, können künftige Schulabgänger Informationen zur Forstwirtausbildung erhalten. Auszubildende zeigen ihr Geschick beim Umgang mit der Motorsäge bei kleinen Schauvorführungen. Wer möchte, kann einen selbstgebauten Nistkasten oder ein Futterhäuschen mit nach Hause nehmen.

Neben den angebotenen Führungen zu 240 Jahre Schlossgeschichte bestehen die Möglichkeit einer Turmbesteigung und das kleine Waldmuseum zu besichtigen. Außerdem öffnet auch das historische Gärtnerhaus an diesem Tag erstmals für Besucher seine Türen: Bei einem geführten Rundgang wird über den Fortschritt der Restaurierungsarbeiten informiert.

Ein wichtiger Partner der Forstwirtschaft und in diesem Jahr erstmals dabei ist die Feuerwehr der Stadt Dessau-Roßlau, die mit einer kleinen Schauvorführung ihre Technik und ihr praxiserprobtes Können zeigen möchte.

Da der Winter vor der Tür steht, findet auch in diesem Jahr wieder eine große Brennholzversteigerung statt. Hier kommen vor allem Kaminfreunde auf ihre Kosten.

Viele Händler und Handwerker bieten ausgewählte regionale Besonderheiten vom Haideburger Apfelsaft bis zu Wild- und Fischprodukten an. Verpflegungsstände sorgen für den Hunger zwischendurch; ein großes Kuchenbüfett mit Kaffee rundet den Tag ab.

Die Mitarbeiter des Betreuungsforstamtes Dessau freuen sich auf Sie.

Datum

24.Sep.2022

Uhrzeit

10:00 - 17:00

Ort

Jagdschloss Haideburg
Jagdschloss Haideburg, 06849 Dessau-Roßlau
Kategorie

Kommentare sind geschlossen.