Skulptur Fürstin Louise

Stadtführung: Sagenhafte Frauen in Dessau

Als das Bauhaus 1925 von Weimar nach Dessau kam, brachte es die modernen und kreativen Frauen der Moderne mit in die aufstrebende Industriestadt. Dessau war damals aber schon ein Ort gesellschaftspolitisch engagierter Vorreiterinnen, wie der Fürstin Luise von Anhalt, die sich für Bildung stark machte, oder auch Marie Kettmann, die 1919 als erste und einzige Frau im ersten Landtag Anhalts saß.

Grund genug, sich diesen Pionierinnen im Rahmen eines Stadtrundganges zu widmen, in den auch ein kurzer Besuch des Bauhaus-Museums, mit Fokus auf die Geschichte der dort vertretenen Frauen, eingeschlossen ist.

Die Führung ist kostenfrei, Spenden sind erwünscht. Maximale Teilnehmerzahl: 18 Personen.

Datum

26.Feb.2023

Uhrzeit

14:00 - 15:00

Standort

Brunnen "Stadtgespräch"
Kategorie

Kommentare sind geschlossen.