Tierplastik von Julia Rückert_Foto Matthias Ritzmann für die Kunststiftung Sachsen-Anhalt

Kinderkunst-Nachmittag „Fantasiewesen: Fortsetzung folgt!“

Am letzten Tag der Ausstellung “Fabelhafte Fantasiewesen” im Nauturkundemuseum Dessau findet ein Kinderkunst-Nachmittag „Fantasiewesen: Fortsetzung folgt!“ statt. Timm Karisch, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Museum, und die Künstlerin Julia Rückert stellen bei einem Museumsrundgang faszinierende Tierpräparate, Keramik-Kunstwerke und die Bilder des Fantasiewesen-Wettbewerbs vor. Unter Anleitung der Künstlerin können Kinder dann selbst Collagen von fabelhaften Geschöpfen herstellen sowie Bernsteine schleifen und polieren.

kostenfreies Angebot für Kinder von 8–12 Jahren

Eine Anmeldung ist erforderlich unter: heimat@kunststiftung-sachsen-anhalt.de

Hintergrund:
Es waren vor allem die Tierpräparate und Modelle ausgestorbener Eiszeitbewohner, die Julia Rückert im Museumsbestand faszinierten. Im Rahmen eines Kreativ-Wettbewerbs rief sie Kinder in Sachsen-Anhalt dazu auf, eigene Wesen zu erschaffen, bei denen sich die Arten vermischen. Rund 200 Bilder von Fantasiegeschöpfen erreichten die Künstlerin. Nicht nur die drei Siegerwesen, sondern auch zahlreiche andere Fantasie-Tiere wurden von der Künstlerin in Ton modelliert und sind zusammen mit allen Zeichnungen in der Ausstellung zu sehen.

Tags:,

Datum

27.Mrz.2022
Expired!

Uhrzeit

13:30

Ort

Museum für Naturkunde und Vorgeschichte
Museum für Naturkunde und Vorgeschichte, Askanische Straße 32, 06842 Dessau-Roßlau

Kommentare sind geschlossen.