Internationaler Museumstag 15. Mai 2022

Internationaler Museumstag in Dessau-Roßlau

Der internationale Museumstag findet in diesem Jahr bereits zum 45. Mal statt. Der Aktionstag soll weltweit auf die Museen und deren Vielfalt aufmerksam machen und lädt die Besucher*innen zum Entdecken ein.

Bei teilweise freiem Eintritt beteiligen sich am 15. Mai auch in Dessau-Roßlau wieder die Museen.

So können Gäste in der Zeit von 10.00 – 18.00 Uhr kostenlos in die Ausstellung des Bauhaus Museums und auch an einer Sonderführung durch eben jenes teilnehmen. Des Weiteren finden Mitmach-Experimente im Erdgeschoss des Museums statt.  Alle Informationen stehen auf der Website des Bauhauses zur Verfügung.

Auch das Museum für Stadtgeschichte im Johannbau öffnet am Sonntag kostenfrei seine Türen. Eine Besonderheit wird sein, dass der Altan im Keller des Treppenturmes für zwei Kinderlesungen geöffnet wird. Um 11.00 Uhr liest die Museumsleiterin Carla Backhaus aus dem Buch „Die Schluckauf-Prinzessin“ und um 13 Uhr lesen der Leiter der Stadtbibliothek Marc Lakotta und seine Frau aus dem Buch „Der Ritter, der nicht kämpfen wollte.“ Für beide Veranstaltungen braucht es keine Voranmeldung, allerdings sollte man aus Kapazitätsgründen rechtzeitig vor Ort sein. Für Kinder besteht keine Maskenpflicht, ihre Begleitperson sollte jedoch eine Maske in den Räumlichkeiten tragen.

Das Museum für Naturkunde und Vorgeschichte öffnet kostenfrei von 10.00 – 16.00. Uhr seine Tür und auch den Museumsturm für Besucher.

Des Weiteren hat das Technikmuseum Hugo Junkers zu den normalen Eintrittspreisen geöffnet.

Das Gartenreich Dessau-Wörlitz bietet verschiedene Sonderöffnungen an diesem Tag in ihren Parkanlagen an. Diese findet man im Veranstaltungskalender der Stiftung.

Datum

15.Mai.2022
Expired!

Uhrzeit

10:00 - 18:00
Kategorie

Kommentare sind geschlossen.