Das Anhaltische Theater Dessau in Frontansicht

1. Sinfoniekonzert

August Klughardt
Konzertouvertüre G-Dur op. 45

Robert Schumann
Violinkonzert d-Moll

Alexander Zemlinsky
Die Seejungfrau
Fantasie in drei Sätzen nach einem Märchen von Andersen

Ende November 2022 jährt sich der Geburtstag August Klughardts zum 175. Mal. Dem verdienstvollen Dessauer Hofkapellmeister zwischen 1882 und 1902 und seinerzeit weithin geachteten Komponisten ist der Auftakt der neuen Konzertsaison gewidmet. Seine Konzertouvertüre op. 45 aus dem Jahre 1885 zeigt uns Klughardt von seiner besten Seite: formvollendet, prachtvoll orchestriert und von einer gesunden Bodenständigkeit in der melodischen Erfindung. Erstaunlicherweise spürt man in dieser Ouvertüre den großen Wagner-Dirigenten Klughardt kaum, vielmehr klingt immer wieder das Vorbild Robert Schumanns hindurch. Eines von dessen letzten Werken, entstanden drei Jahre vor seinem Tod, ist das für den Geigerfreund Joseph Joachim bestimmte Violinkonzert. Joachim spielte es jedoch nie öffentlich, und nach Schumanns Tod entschloss er sich in Absprache mit der Witwe Clara Schumann, das Konzert nicht zu veröffentlichen. Es zeige »eine gewisse Ermattung« und könne Schumanns »vielen herrlichen Schöpfungen nicht ebenbürtig an die Seite« gestellt werden. Erst 1937 wurde es uraufgeführt. Trotz seiner Qualitäten und neuartigen Konzeption – Yehudi Menuhin erkannte in dem Werk das historische Bindeglied zwischen Beethovens und Brahms’ Violinkonzerten – hört man Schumanns Violinkonzert noch immer recht selten. Alexander Zemlinskys opulent besetzte und in schillernden Orchesterfarben leuchtende Fantasie Die Seejungfrau, 1905 in Wien uraufgeführt und nach zwei weiteren Aufführungen in Berlin und Prag vom Komponisten zurückgezogen, hat sich seit ihrer Wiederaufführung 1984 im Repertoire großer Orchester etabliert und erklingt nun erstmals auch in Dessau.

Die Sinfoniekonzerte der Anhaltischen Philharmonie Dessau werden großzügig unterstützt durch die Octapharma Dessau GmbH.

Gefördert durch die GVL und den Deutschen Musikwettbewerb, ein Projekt des Deutschen Musikrats.

Datum

15.Sep.2022

Uhrzeit

19:30
Kategorie
Anhaltisches Theater Dessau

Veranstalter

Anhaltisches Theater Dessau
Phone
+49 340 2511-333
E-Mail
theaterkasse@anhaltisches-theater.de
Website
http://anhaltisches-theater.de
Mehr lesen

Weitere Termine

Kommentare sind geschlossen.